Beratungsangebote des UTS

Migrationssozialberatung

Anonyme und kostenlose Beratung für alle Migrantinnen und Migranten                    

Kontakt: Verena Raza
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
BSI-Campus, Reeperbahn 57 / 24340 Eckernförde
Tel. 04351 / 71 28 55 oder 0157 5849 2124 
 
Termine nach Vereinbarung
 
Sprechzeiten:
Mo, Di und Do 9.00 - 12.00 Uhr                          

 

Arbeitsmarktservice für Flüchtlinge
 
Unterstützung und Coaching für Asylsuchende und Flüchtlinge bei der Arbeitsmarktintegration
 
Kontakt: Sabine Bleyer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  www.ams.utsev.de
Kieler Str. 35 / 24340 Eckernförde
Tel 04351 / 72 60 57 Fax 718 30 47
 
Termine nach Vereinbarung

Integration durch Qualifizierung

Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Kontakt: Sabine Bleyer 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.iqr.utsev.de www.iq-netzwerk-sh.de                                                          
Kieler Str. 35 / 24340 Eckernförde
Tel 04351 / 72 60 57 Fax 718 30 47
 
Termine nach Vereinbarung

Sprachvermittlung DaZ

Beratung über Lernangebote Deutsch als Zweitsprache

Kontakt: Meike Andersen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
BSI-Campus, Reeperbahn 57 / 24340 Eckernförde
Telefon: 04351 / 73 30 472 (außer mittwochs)
Sprechzeiten: Di, Do, Fr 11.00 – 12.00 Uhr
 
Einstufung und Anmeldung für Integrationskurse 
 
Kontakt: Vitalij Wassermann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
BSI-Campus, Reeperbahn 57 / 24340 Eckernförde
Tel. 04351 / 73 30 471 (AB)
Sprechzeiten: Di, Do, Fr 14.00 – 15.00 Uhr

Weitere Unterstützung bei der Integration, auch durch kulturelle Aktivitäten, bietet UTS in Rendsburg, Kiel und Schleswig an.

 
Fragen und Hinweise bitte an L. Oetker, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Migrationsberatung des Diakonischen Werkes

Die Migrationsberatung des Diakonischen Werkes des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde umfasst

- Jugendmigrationsdienst,

- Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderinnen und Zuwanderer sowie

- Migrationssozialberatung.

Tägliche telefonische Erreichbarkeit aller Mitarbeitenden unter

Telefon: 04331 – 69 63 550

Fax: 04331 – 69 63 39

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.diakonie-rd-eck.de

Sprechzeiten in Eckernförde: Jeden ersten und dritten Montag im Monat von 10 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung Schleswiger Straße 33, 24340 Eckernförde

Sprechzeiten in Rendsburg: Montag, Dienstag, Donnerstag von 9 bis 12 Uhr

Donnerstag von 14 bis 16 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Fit für den eigenen Haushalt - auch im neuen Land!

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) bietet in Eckernförde kostenlos Kurse und Termine zum Thema „fit für den eigenen Haushalt“ an, die sich auch gerade für neu Angekommene in Deutschland eignen. Das Angebot richtet sich grundsätzlich an alle, die wirtschaftlich „fit“ sein wollen, also sicher sein in ihrer Finanzkompetenz. Sie lernen Kosten und Finanzierung zu kalkulieren, den Einkauf zu planen und gut zu wirtschaften. Dazu gibt es hilfreiche Übungen und kostenlose Materialien. Wenn Sie beispielsweise ein Haushaltsbuch führen, haben Sie einen Überblick über alle Ausgaben und Einnahmen. Gerade Migranten stehen häufig vor erheblichen finanziellen Herausforderungen, ohne die Regeln und Möglichkeiten in der deutschen Gesellschaft zu kennen. Es sind oft simple Dinge die man wissen sollte: Was sind die monatlichen Kosten für eine Wohnung? Wo und wann sind frische Lebensmittel günstiger? Was kosten mich die Versicherungen, was mein Konto? Bei all diesen Fragen hilft das Angebot der AWO. Es gibt wöchentliche Kurse und individuelle Terminabsprachen. Fragen, Info und Anmeldung: Telefon : 04351/ 726014 (auch AB) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ansprechpartnerin : Annette Giencke

Beratung

Migrationsberatung des Diakonischen Werkes des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde umfasst

- Jugendmigrationsdienst,

- Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderinnen und Zuwanderer sowie

- Migrationssozialberatung.

Tägliche telefonische Erreichbarkeit aller Mitarbeitenden unter

Telefon: 04331 – 69 63 550   Fax: 04331 – 69 63 39

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      www.diakonie-rd-eck.de

Sprechzeiten in Eckernförde: Jeden ersten und dritten Montag im Monat von 10 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung Schleswiger Straße 33, 24340 Eckernförde

Sprechzeiten in Rendsburg: Montag, Dienstag, Donnerstag von 9 bis 12 Uhr   Donnerstag von 14 bis 16 Uhr

sowie nach Vereinbarung

 

Eine gute Adresse für alle Ratsuchenden ist auch die Bürgerbegegnungsstätte Rathausmarkt 3

 

Unterkategorien

  • Patenschaft

    In einer fremden Gesellschaft können verständnisvolle, freundliche und kommunikative Menschen bei der Integration helfen. Solche Patenschaften können gerne auch von früher Zugewanderten übernommen werden. 

  • Wohnen

    Mietrecht, Wohnberechtigungsschein ...    Wo finde ich eine Wohnung in Eckernförde? Wer kann mich bei der Suche unterstützen ? 

  • Arbeit

    Hier finden Sie wichtige Informationen von der Arbeitssuche bis zum Arbeitsrecht. 

  • Freizeit

    Isolation in der Fremde kann ein Problem sein. Kulturelle Aktivitäten helfen, die eigene Identität zu wahren, ohne sich gegenüber Neuem zu verschließen. 

  • Bildung

    (Weiter-)Bildung hilft bei der Kommunikation in der neuen Gesellschaft. 

  • Sprache

    Die Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Es gibt vielfältige Angebote, die deutsche Sprache zu erlernen.

  • Beratung

    Zugewanderten fehlen in ihrer neuen Heimat häufig Informationen: Wie sind Gesundheitsversorgung, Arbeitsmarkt, Kinderbetreuung organisiert? 

    Hier einige migrationsspezifische Beratungsangebote.